Ihre Suchergebnisse

Rauchwarnmelder-Kosten

Geschrieben von mw130653 auf 20. Juli 2022
0

Nach einem neuen BGH-Urteil sind die Mietkosten für Rauchwarnmelder nicht mehr
umlagefähig. (Az. VIII ZR 379/20)
Laut diesem Urteil sind die Kosten für Miete denen eines Kaufs gleichzusetzen.
Das bedeutet, dass ab sofort diese Kosten nicht mehr auf die Mieter umgelegt werden können.
Anders hingegen sind die Kosten/Gebühren für die Inspektion und die Funktionsanalyse von
montierten Rauchwarnmeldern weiterhin umlagefähig.
Ein weiterer Schritt in eine Richtung, die bei Bürgerinnen und Bürgern oder Unternehmen, die Wohnraum schaffen wollen, Zweifel an ihrer Investitionsbereitschaft aufkommen lassen könnte.

  • Unsere Angebote

    • Immobilien Suche

      Weitere Suchoptionen

    Vergleiche Einträge

    Cookie Consent mit Real Cookie Banner